Gemeinschaftskonto eröffnen

Gemeinschaftskonto

So eröffnen Sie ein Gemeinschaftskonto

Sie haben zwei Möglichkeiten, ein Gemeinschaftskonto zu eröffnen:

  • Persönlich bei einer Bank vor Ort
  • Per Online-Antrag über das Internet

Grundsätzliches

Da es bei einem Gemeinschaftskonto immer zwei oder mehr gleichberechtigte Inhaber gibt, müssen alle mit vollständigem Namen, den Geburtsdaten und der Anschrift im Kontoeröffnungsantrag als Inhaber vermerkt sein. Daraus ergibt sich schließlich, dass alle dieselben Rechte und Pflichten haben. Weiterhin müssen sich alle Inhaber unter Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments legitimieren.

Kontenarten

Bei der Eröffnung eines Gemeinschaftskontos müssen Sie entscheiden, ob dieses als Oder-Konto oder als Und-Konto geführt wird.

Eröffnen Sie ein Oder-Konto, ist jeder Inhaber einzeln verfügungsberechtigt und darf Bargeldabhebungen und Transaktionen durchführen. Das ist einerseits praktisch, andererseits birgt dies ein Missbrauchsrisiko. Wird Ihr Gemeinschaftskonto als Und-Konto geführt, dürfen stets nur alle Inhaber gemeinsam Verfügungen tätigen. So sind unbefugte Abhebungen und Transaktion durch einen Einzelnen ausgeschlossen. In der Praxis ist das jedoch etwas umständlich.

Welche Art Gemeinschaftskonto die bessere ist, richtet sich nach dem Zweck und der Stellung der Inhaber zueinander. Eheleute oder Partner in einer eheähnlichen Gemeinschaft, die einander einen Vertrauensvorschuss gewähren und alle finanziellen Angelegenheiten untereinander abstimmen, entscheiden sich häufig für ein Oder-Konto. Sind verschiedene Mitglieder eines Vereins gemeinsame Inhaber, fehlt dieses Vertrauen gelegentlich, so dass hier das organisatorisch schwieriger zu handhabende Und-Konto gewählt wird.

Persönliche Kontoeröffnung

Entscheiden Sie sich für ein Kreditinstitut vor Ort und möchten das Gemeinschaftskonto persönlich eröffnen, müssen alle künftigen Inhaber gemeinsam die Bank aufsuchen, den Kontoeröffnungsantrag unterschreiben und ein gültiges Ausweisdokument vorlegen. Die persönlichen Daten und die Unterschriften der Antragsteller werden von einem Mitarbeiter der Bank anhand der Ausweise geprüft.

Das Gemeinschaftskonto online eröffnen

Um ein Gemeinschaftskonto über das Internet zu eröffnen, füllen Sie selbst - alleine oder unter Anwesenheit der weiteren Inhaber - den Kontoeröffnungsantrag online aus. Es müssen, wie bei der persönlichen Kontoeröffnung, alle erforderlichen Daten jedes einzelnen Antragstellers eingetragen werden. Anschließend drucken Sie den Antrag aus und jeder Antragsteller unterschreibt ihn. Da Sie sich bei einer Online-Kontoeröffnung nicht persönlich bei einem Mitarbeiter vor Ort legitimieren können, erfolgt die Legitimation hier per Postident-Verfahren. Zusätzlich zum Kontoeröffnungsantrag drucken Sie daher für jeden Inhaber das entsprechende Dokument aus. Zusammen mit diesem und dem Antrag suchen Sie gemeinsam eine Filiale der Post auf. Ein Mitarbeiter der Post prüft die Identitäten und Unterschriften anhand Ihrer Ausweise und leitet alle Dokumente mit einer Identitätsbestätigung an das Kreditinstitut weiter.

Mehr: Vergleich | Eröffnung | Kontowechsel | Kontoführungsgebühren | Freistellungsauftrag | Kontopfändung | Postident | Gemeinsames Konto

Anzeige